Figurbetonte Kleider

anzahl der Produkte: 39

Figurbetonte Kleider – nicht nur für schlanke Frauen

Ein figurbetontes Kleid ist ein recht eng geschnittenes Kleid, welches die Körpersilhouette auf eine besondere Art und Weise betont. Ob ein enganliegendes Kleid in Deiner Garderobe zu einem Must-have wird, musst Du selbst entscheiden. Eins ist sicher – figurbetonte Kleider kann zwar (fast) jede Frau tragen, aber nicht jede Frau fühlt sich wohl dabei.

Körpernah geschnittene Kleider kommen in vielen Formen: als ärmellose Mini-, Midi- oder Maxikleider, als kurz- oder langärmelige Kleider aus elastischen, angenehm zu tragenden Stoffen, als schicke Kleider in Wickeloptik, mit Falten oder Rüschen, als sportliche Hemdkleider mit Knopfleiste oder Hemdblusenkragen oder als klassische, körpereng geschneiderte Etuikleider mit einem runden oder einem schicken V-Ausschnitt.

Um ein figurbetontes Kleid zu tragen, musst Du nicht unbedingt schlank sein. Gerade Frauen mit einer femininen, kurvigen Silhouette sehen in solchen Kleidern besonders spektakulär aus. Ob Du eine volle, weibliche Figur hast oder eher zu einer schlanken, sportlichen Silhouette neigst – Du findest bei uns die perfekte Passform und Schnitt.

Körperbetonte Kleider im Sommer und Winter

Die kurzärmeligen, körperbetonten Kleider eignen sich perfekt zum Tragen während der warmen Frühlings- und Sommermonate. Aus leichten, hautfreundlichen Stoffen geschnitten, sind sie perfekt für jede Angelegenheit: für einen Abend mit Freunden in einem schicken Restaurant, eine Familienfeier, an der man/frau etwas Schickeres anziehen sollte, oder auch als elegantes Hemdkleid mit Gürtel für die Arbeit.

Aber auch im Winter ist das körperbetonte Kleid sehr gut zu tragen. Mit saisonalen Accessoires, wie Schals, Stolas, Blazer oder Strickjacke, kombinieren und aus etwas dickeren, elastischen Stoffen, wie Wolle mit etwas Elasthan, Samt oder Velours genäht, kann es überall g getragen werden. Dazu eine dicke Strumpfhose, Stiefeletten oder Stiefel und fertig ist das perfekte Büro-Outfit für die kälteren Herbst- oder Wintermonate.

Körperbetontes Abendkleid - elegante Wahl für jede Silhouette

Viele Frauen haben Angst, körperbetonte Abendkleider zu tragen, weil sie befürchten, dass ihre Figur dabei unvorteilhaft aussehen könnte. Vor allem erst dann, wenn es sich hier um ein Abendkleid handelt. Aber es würde schon reichen, wenn man/frau ein paar Tipps dabei beachtet. Dann wird die Abendgarderobe wie angegossen sitzen.

Dabei lässt sich viel mit einem entsprechenden Schnitt oder Stoffen gut in Griff bekommen. Ein guter Schnitt erlaubt jeder Frau, die kleinen Unzulänglichkeiten ihrer Figur zu verstecken und die weiblichen Rundungen optimal zum Vorschein zu bringen. Ein kleines Bäuchlein oder etwas fülligere Taille lassen sich wunderbar mithilfe eines Wickelkleides mit Drapierungen oder eines Kleides mit Empire-Schnitt kaschieren. Auch Frauen mit stark ausgeprägter Hüftpartie oder kräftigen Oberschenkeln profitieren von solchem Schnitt, weil dadurch die feminine Figur perfekt zur Geltung kommt.

Elegante Kleider für den Abend – Stoffe, Schnitte und Farben

Für die Abendmode stehen glitzernde Paillettenstoffe, Chiffon, edler Samt oder Pannesamt, Spitze, Tüll oder Georgette zur Verfügung. Eine besonders gute Wahl sind Pannesamt, elastischer Velours oder fließende, glänzende Stoffe wie Satin oder Seide. Schön um den Körper drapiert, sorgfältig abgenäht, betonen sie gekonnt die weiblichen Rundungen und setzen sie perfekt in Szene.

Dunkle Farben lassen die Silhouette insgesamt schlanker wirken. Dunkelblau, dunkelgrün, weinrot oder schwarz sind die klassischen Farben für den Abend.

Vor allem schwarz ist für die Abendgarderobe geeignet. Das absolut zeitlose Kleid ist das klassische, körpernahe Etuikleid. Das kleine Schwarze lässt sich perfekt mit Balerina Flats, Pumps oder High Heels kombinieren. Mit einem eleganten Chiffon- oder Seidenschall, einer Stola aus Webpelz, einem eleganten Bolero oder einem Kurzblazer oder -Jacke zusammengestellt ist das kleine schwarze Minikleid ein perfektes Outfit für den großen Abend.

FAQ

1. Kann sich ein körperbetontes Kleid für die Arbeit anziehen?

Ja, auf jeden Fall. Achte nur darauf, dass Du dich darin wohl fühlst. Es gibt sehr viele Schnitte, die absolut bürotauglich sind und optimal zu dem Dresscode einer Firma passen. Zusätzlich sollst Du auch die Länge des Kleides unbedingt beachten. Manche Frauen bevorzugen die mittlere Länge, andere wiederum fühlen sich wohl in einem knöchellangen Maxi-Kleid. Wähle eine Länge, die zu Deinem Stil passt.

2. Ich habe eine etwas molligere Figur. Kann ich ein körperbetontes Kleid tragen?

Es spricht nichts dagegen! Wir empfehlen Dir ein schönes Wickelkleid. Die Wickelkleider haben eine körperfreundliche Form, die die kleineren und größeren Problemzonen optimal kaschiert. Sie sind vor allem für Frauen geeignet, die etwas kräftigere Hüften und kleines Bäuchlein haben. Oder wie wäre es mit einem Hemdkleid?

3. Was kann ich mit einem körperbetonten Kleid kombinieren?

Du kannst damit fast alles kombinieren. Trage es mit einem Paschmina- oder einem Seidenschal, einer Strickjacke oder einem Blazer. Wetter- und saisonabhängig kannst Du dazu Sandalen, Ballerinas, Schnürschuhen, Stiefeletten oder Stiefeltragen. Im Büro kannst Du auch elegante High Heels oder Pumps anziehen.

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel