de
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen
Sicher einkaufen
Idosell security badge

Ärmellose Kleider

( Anzahl der Produkte: 60 )

Ärmelloses Kleid – ein beliebtes Modell für alle Jahreszeiten

Ärmellose Kleider sind ein Must-have in der Garderobe jeder Frau. Bequeme Modelle für den Alltag, etwas elegantere Kleider für das Büro oder besonders schicke Kleider für den großen Auftritt am Abend – bei Wassyl findest Du alles, was Du brauchst.

Ärmellose Mini-, Midi- oder Maxikleider, gerade geschnitten, körperbetont oder etwas weiter ausgestellt, mit Falten oder Rüschen, mit einem runden oder einem schicken V-Ausschnitt – Du findest bei uns Passformen und Schnitte für jede Silhouette.

In den warmen Frühlings- und Sommermonaten greift man am häufigsten zu Sommerkleidern. Ärmellos oder kurzärmelig, aus luftigen, leichten Stoffen geschneidert sind, sie perfekt für jeden Anlass: für einen Spaziergang auf der Flaniermeile, einen Ausflug mit dem Schiff oder für einen warmen Abend mit Freunden in einer schicken Location.

Aber auch im Winter ist das ärmellose Kleid gut mit anderen Kleidungstücken zu kombinieren. Aus etwas dickeren Stoffen genäht, kann es mit einem Rollkragenpullover oder einer langärmeligen Bluse mit Kragen getragen werden. Dazu eine schöne Kette oder ein Halstuch, dicke Strumpfhose, Stiefeletten oder Stiefel und fertig ist das perfekte Büro-Outfit für die kälteren Monate.

Ärmelloses Hängerkleid

Ein Hängerkleid hat eine besonders körperfreundliche Form, die die kleinen Problemzonen und Unzulänglichkeiten der Figur perfekt kaschiert. Ärmellos oder mit breiten Trägern, locker geschnitten ohne betonte Taille, sind die Hängerkleider ein beliebtes Modell. Mit flachen Sandalen, Balerinas oder Zehentrenner kombiniert, lässt sich ein ärmelloses Hängerkleid in einen unkomplizierten, luftigen Sommerlook umwandeln.

Aus schicken Stoffen wie Satin, Chiffon oder Seide genäht, mit Spitze, Stickereien oder Pailletten verziert, ist ein Hängerkleid ein perfektes Outfit für einen Theater- oder Partyabend - ganz in Stil der wilden 20er. Dazu eine Stola aus Webpelz, schicke T-Steg-Pumps mit Schnalle und fertig ist der glamouröse Look.

Im Alltag wird das Kleid des Öfteren als ein „ein Hängerchen“ bezeichnet. Das Hängerchen ist ein bequemes Kleid, das perfekt mit Leggins, Jeggins oder auch Jeans getragen wird und auch für die etwas fülligeren Frauen eine gute Alternative für eine Tunika oder längere Bluse ist. So lässt sich die etwas breitere Hüfte, ein kleines Bäuchlein oder kräftigere Oberschenkel verdecken.

Stoffe und Schnitte

Für die ärmellosen Kleider werden verschiedene Stoffe verwendet. Die Sommermodelle werden aus Baumwolle, Viskose, Popeline oder Polyester gefertigt. Für die Abendmode stehen glitzernde Paillettenstoffe, Satin, Chiffon, edler Samt oder Pannesamt, Spitze, Tüll oder Georgette. Für die Herbst- und Winterkleidung werden etwas dickere Wollstoffe, auch als Mischtextilien mit Polyester oder Polyamid verwendet. Besonders interessant sind ärmellose Kleider, die aus Leder oder aus Lederimitat gefertigt wurden.

Ärmellose Kleider können eigentlich von Frauen mit jeder Figur getragen werden. Man muss allerdings hier anmerken, dass die reiferen Frauen statt ärmelloser Kleider eher zu Kleidern mit kurzen Ärmeln greifen sollen, die die Körperästhetik und etwas schlaffere Haut an den Oberarmen in einem günstigeren Licht erscheinen lassen.

FAQ

1. Mini-, Midi- oder Maxi-Kleid? Welches ärmellose Kleid soll ich wählen?

Das hängt davon ab, in welcher Länge Du dich wohler fühlst. Manche Frauen bevorzugen die mittlere Länge, andere wiederum fühlen sich wohl in einem knöchellangen Maxi-Kleid. Im Sommer wird sich ein Minikleid auf jeden Fall gut bewähren.

2. Ich habe eine mollige Figur. Kann ich ein ärmelloses Kleid tragen?

Aber selbstverständlich! Wir empfehlen Dir ein Hängerkleid. Das Hängerchen hat eine besonders körperfreundliche Form und kaschiert gut kleinere und größere Problemchen. Seine Länge verdeckt gut etwas kräftigere Hüften und kleines Bäuchlein.

3. Eignet sich ein ärmelloses Kleid für die Arbeit?

Das hängt von dem Dresscode in Deiner Firma ab. In vielen Unternehmen muss man Oberarme und Beine bedecken. Sollte es in Deiner Firma so sein, dann empfehlen wir Dir ein kurzärmeliges Kleid, das keine nackten Schultern zeigt und das Du mit einer ganz dünnen Strumpfhose, zum Beispiel 7 DEN oder 10 DEN tragen kannst.

pixel